Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Johann König macht „Milchbrötchenrechnung“

OP verlost Freikarten Johann König macht „Milchbrötchenrechnung“

Eigentlich ist Johann König Sportlehrer. Als depressive Stimmungskanone gefällt er sich aber besser. Am Samstag, 4. März, kommt er mit seinem neuen Programm ins Erwin-Piscator-Haus.

Voriger Artikel
Angehende Lehrer werden „Bewegungsexperten“
Nächster Artikel
„Die Prinzen“ treten in Marburg auf

Welches Brötchen darf‘s denn sein? Johann König gastiert im Erwin-Piscator-Haus.

Quelle: Boris Breuer

Marburg. „Das Leben ist eine riesengroße Milchbrötchenrechnung“, meint der Kölner Komiker Johann König. Er, „der einzige garantiert glutenfreie Geschmacksverstärker des deutschen Humors“ geht mit eben dieser „Milchbrötchenrechnung“ auf Tournee. Er singt, er dichtet und er schweigt. Schließlich gilt der 1972 in Soest geborene Entertainer als „Meister der unkalkulierbaren Pausen“.

Johann König ist ausgebildeter Kinderkrankenpfleger und ausgebildeter Sportlehrer. Seit Ende der 1999er Jahre tritt er als Komiker auf. Spätestens seit er 2001 mit dem Deutschen Comedypreis als „Entdeckung des Jahres“ ausgezeichnet wurde, verbringt er seine Zeit lieber als Spaßmacher auf der Bühne als in Sporthallen und auf verregneten Sportplätzen mit renitenten Schülern.

In seiner „Milchbrötchenrechnung“ geht es um die Unvernunft der anderen, um seine veganen Zirkusbesuche und Flugobst aus der Nachbarstadt. Kritikern gilt er als „Bio-Komiker“, der kleine, fiese Stachel ins Fleisch der „amüsierwilligen Masse“ steckt – sei es mit Geschichten über geschredderte Küken, Elektrofahrzeuge oder Kindersklaven in den eigenen vier Wänden.

Die OP verlost zehn mal zwei Freikarten für die Show von Johann König am 4. März um 20 Uhr. Wer gewinnen will, schreibt unter dem Stichwort „König“ an die Oberhessische Presse, Franz-Tuczek-Weg 1 in 35039 Marburg oder per Mail an 
kultur@op-marburg.de. Die Zuschriften müssen am 22. Februar um 12 Uhr vorliegen. Die Karten werden zugeschickt.

Karten gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter der Hotline 0561/70955 sowie unter www.mmkonzerte.de. OP-Abonnenten erhalten in den OP-Geschäftsstellen im Franz-Tuczek-Weg 1 und im Schlossberg-Center Rabatt.

von Uwe Badouin

Gewinner

Am Samstag, 4. März, gastiert der Komiker Johann König ab 20 Uhr mit seinem neuen Programm „Milchbrötchenrechnung“ im Erwin-Piscator-Haus. Zu unserem Gewinnspiel sind knapp 400 Zuschriften eingegangen. Jeweils zwei Freikarten gewonnen haben: Helma Dahlhoff aus Marburg, Katja Rupp aus Lohra, Christa Eckhardt aus Kirchhain, Lieselotte Wess aus Schweinsberg, Gerda Schwehn aus Weimar, Michael Reichert aus Marburg, Sigrid Klemann aus Stadtallendorf, Johannes Linn aus Marburg, Karl Heinze aus Stadtallendorf und Jörg Schmidt aus Cölbe. Herzlichen Glückwunsch und viel Vergnügen. Die Karten werden zugeschickt.

Für die Show gibt es noch Karten im Vorverkauf. OP-Abonnenten erhalten in den OP-Geschäftsstellen im Schlossberg-Center und im Franz-Tuczek-Weg 1 Rabatt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr