Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Regen

Navigation:
Entscheidungen, Gefühlschaos und Abenteuer

OP-Kinderbuchtipps Entscheidungen, Gefühlschaos und Abenteuer

Diesmal stellen wir Ihnen diese Kinderbücher kurz vor: „Ellas Welt – Ballett oder Flickflack“ von Meredith Costain und Danielle McDonald, „Bluma und das Gummischlangengeheimnis“ von Silke Schlichtmann sowie „Fabers Reise“ von Cornelia Funke.

Voriger Artikel
„Durst“: Härtetest für Harry Hole
Nächster Artikel
Kazuo Ishiguro beerbt Dylan
Quelle: Bastei Lübbe, Hanser Verlag, Aladin Verlag

Einladung 
in Ellas Welt

Nach „Das verflixte neue Schuljahr“ ist nun Ellas Welt erneut in Aufruhr. Zoe, Ellas beste Freundin, hat keine Lust mehr auf Ballett. Radschlagen, Flickflack – Turnen ist eben viel spannender. Ohne Zoe ist Ballett für Ella aber nicht mehr das, was es mal war. Doch auch Ella will turnen, aber kann sie ihr geliebtes Balletttraining einfach so aufgeben?

„Ellas Welt – Ballett oder Flickflack?“ ist ein bunt illustriertes Buch, das wie ein typisches Mädchen-Tagebuch erscheint – mit Zeichnungen, „Kritzeleien“ und Notizen. Thematisch ist das Buch angelegt irgendwo zwischen dem Erwachsenwerden mit all seinen lästigen Verpflichtungen und den leichten Weltansichten eines jungen Mädchen, das erste ­Gefühle für Jungs entwickelt und ihre Freunde und ihren Sport liebt.

  • Meredith Costain und Danielle McDonald: „Ellas Welt – Ballett oder Flickflack“, Bastei Lübbe, 143 Seiten, 10 Euro, ab acht Jahren.
 

Gefühlschaos 
mit Happy End

Bluma ist schwer in Nöten: Sie muss ­eine Fünf in Mathe ­beichten, ihre Freundin Rosa will genau den Hund, den sich Bluma so sehr wünscht, und als alles droht, in einer Katastrophe zu enden, klaut sie ihrer Lieblingsnachbarin Alice eine von deren magischen Gummischlangen. Wenn sie doch nur vorher gewusst hätte, in welches Gefühls­chaos sie dieser kleine Diebstahl stürzen würde.

Silke Schlichtmann behandelt in „Bluma und das Gummischlangengeheimnis“ große Themen wie Vertrauen, Freundschaft und Verrat oder auch Lüge und Wahrheit humorvoll und doch einfühlsam.

  • Silke Schlichtmann: „Bluma und das Gummischlangengeheimnis“, Hanser Verlag, 176 Seiten, 12 Euro, ab acht Jahren.
 

Fabers Abenteuer: 
eine magische Reise

Einen Großvater in Amerika zu haben, ist nicht einfach. Besonders dann nicht, wenn man selbst in Hamburg lebt. Doch mit Hilfe eines magischen Zauberteppichs besucht Faber seinen Großvater so oft es eben geht. Doch plötzlich ist der Großvater spurlos verschwunden. Faber vermutet das Allerschlimmste und macht sich auf die Reise, seinen Opa wiederzufinden.

„Fabers Reise“ ist die Fortsetzung von „Fabers Schatz“. Mit dabei ist auch wieder Shaima, die ihn erneut auf dem Teppich begleitet.
Cornelia Funke ist eine international erfolgreiche Kinder- und Jugendbuchautorin. „Fabers Reise“ ist nur eines von vielen Kinderbüchern. Bekannt wurde Funke durch Bücher wie beispielsweise „Tintenherz“.

  • Cornelia Funke: „Fabers Reise“, Aladin Verlag, 32 Seiten, 12,95 Euro, ab drei Jahren.

von Tonia S. Pöppler

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr