Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Streifzug durch die Wälder

OP-Buchtipp: Gerhard Zimmermann: „Die schönsten Wälder Hessens“ Streifzug durch die Wälder

Die Römer fürchteten die tiefen, dunklen Wälder Germaniens. Viel ist von ihnen nicht geblieben. Und doch gibt es noch immer schöne Wälder.

Voriger Artikel
Reise durch den Irrsinn unseres Alltags
Nächster Artikel
Erstlesebuch, Berufsbilderbuch, Mutmachbuch

Gerhard Zimmermanns Buch ist im Cocon-Verlag erschienen.

Quelle: Cocon-Verlag

„Die schönsten Wälder Hessens“ stellt der Filmemacher und Naturfotograf Gerhard Zimmermann in seinem gleichnamigen Buch vor. Es ist eine Hommage an eine besondere und sehr artenreiche Naturlandschaft geworden.

Sein reich bebilderter 
Streifzug führt vom Urwald Saba­burg im Reinhardwald in Hessens Norden über den von der Unesco geadelten Kellerwald am Edersee, den Burgwald vor unserer Haustür und den Spessart bis in die Riedwälder im Süden Hessens.

Selbst den Frankfurter Stadtwald hat der Autor 
erkundet. Für alle Waldfans gibt es neben vielen Informationen über die Tier- und Pflanzenwelt Wanderhinweise, um die Besonderheiten der vielfältigen Wälder selbst zu erkunden.

  • Gerhard Zimmermann: „Die schönsten Wälder Hessens“, Cocon-Verlag, 162 Seiten, 19,80 Euro.

von Uwe Badouin

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr