Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Musikalische „Winterträume“ in der Stadthalle

Kinderkonzert beim Konzertverein Musikalische „Winterträume“ in der Stadthalle

Am Sonntag, 3. März, um 15 Uhr, veranstaltet der Marburger Konzertverein im großen Saal der Stadthalle wieder ein Kinderkonzert. Die Junge Marburger Philharmonie, die in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen feiert, stellt die erste Symphonie von Peter Tschaikowsky vor. Sie trägt den Beinamen „Winterträume“.

Marburg. Die jungen Konzertbesucher und ihre Familien sind eingeladen, sich mit dem Orchester auf eine musikalische Reise durch die tief verschneite russische Winterlandschaft zu begeben, sie werden im Orchester die Melodien von Vögeln hören können, die trotz der Kälte ihre Lieder singen, und sie werden erfahren, dass manchmal auch im winterlichen Russland ein fröhlicher Walzer getanzt wird.

Zudem gibt es Gelegenheiten zum Mitmachen und Mitsingen. Außerdem können Kinder die Instrumente des Orchesters nicht nur sehen und hören, sondern nach dem Konzert auch ausprobieren. Womöglich kann sich auch das ein oder andere Kind auf der großen Bühne einmal selbst als Dirigent versuchen.

Die Moderation liegt in den Händen von Martin Gärtner, der in dieser Aufgabe schon im letzten Jahr jugendliche und erwachsene Besucher begeistert hat. Er wird das Konzert auch dirigieren. Martin Gärtner ist seit Oktober 2012 der neue Dirigent der JMP.

Gärtner ist Kapellmeister mit mehrjähriger Erfahrung als Dirigent und Chorleiter an verschiedenen deutschen Theatern, darüber hinaus auch Musikpädagoge.

Sein besonderes Interesse gilt der Arbeit mit Kindern. So hat er im palästinensischen Teil Israels am Aufbau einer musikalischen Ausbildung für Kinder mitgewirkt. Er ist Gründer und noch heute Leiter des Kinder- und Jugendchores am Stadttheater Gießen und Leiter des Orchesters der Musikschule Gießen.

Das Konzert wird etwa eine Stunde dauern. Karten sind an den bekannten Vorverkaufsstellen sowie an der Tageskasse zum Preis von 3 Euro für Kinder und 6 Euro für Erwachsene erhältlich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr