Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Multikulti-Trio Compass spielt auf der Waldbühne

Konzert am Kaiser-Wilhelm-Turm Multikulti-Trio Compass spielt auf der Waldbühne

Das Trio Compass tritt ein für die Idee eines kulturellen Zusammenlebens. Am Freitag sind der türkische Musiker Deniz Köseoglu (Baglama und Gesang) und seine deutsche Freunde Max Clouth (Lotus-Gitarre) und Peter Hinz (Percussion) ab 20 Uhr auf der Waldbühne vor dem Kaiser-Wilhelm-Turm zu hören.

Voriger Artikel
„Das Theater unentbehrlich machen“
Nächster Artikel
Ein ganzes Dorf will rocken

Deniz Köseoglu aus der Türkei spielt mit deutschen Freunden Musik von Südamerika bis Indien

Quelle: privat

Marburg. Das Trio Compass schlägt in seinem Programm verschiedenste Musik-Richtungen ein: Von Indien bis Südamerika, von türkischer Musik zu Flamenco reicht der Horizont dieses Ensembles.

Die Basis des Trios bildet eine deutsch-türkische Freundschaft: Max Clouth und Deniz Köseoglu sind zwei Saitenvirtuosen.

Clouth entlockt seiner doppelhalsigen Lotus-Gitarre andalusische bis indische Klänge, Köseoglu stammt aus dem ostanatolischen Sivas, singt auch Lieder des Dichters Asik Veysel.

An der Musikhochschule in Izmir studierte er mit Kurden, Armeniern und Aserbaidschanern. Beide seien verliebt in die Idee eines sozialen und kulturellen Zusammenlebens mit Musik, Theater und Literatur, schrieb der Frankfurter Journalist Detlef Kinsler.

von unseren Redakteuren

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr