Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Mittelalter-Bands wollen Schlosspark rocken

Open-Air-Konzert Mittelalter-Bands wollen Schlosspark rocken

Das vermeintlich finstere Mittelalter ist derzeit anscheinend ungemein populär: Kaum ist das große Mittelalter-Spektakel mit Markt, Schaukämpfen und Musik vorbei, da kündigen sich zwei Bands für ein Open-Air-Kozert an, die sich ganz der Musik des Mittelalters verschrieben haben: „Faun“ und „Arven“ wollen am Freitag, 13.

Voriger Artikel
Sonnenuntergang im strömenden Regen
Nächster Artikel
Alpen-Party in Maschinenhalle

Mittelalter-Folk mit Anleihen in Skandinavien und im keltischen Raum präsentiert die Gruppe „Faun“.Foto: Veranstalter

Marburg. September, ab 20 Uhr die Schlossparkbühne „rocken“.

Die Gruppe „Faun“ gilt als Senkrechtstarter der großen deutschen Mittelalter-Szene: Die Band spielt auf mittelalterlichen Instrumenten wie Drehleier, Harfe, Dudelsack und Lauten einen Mix aus keltischen, skandinavischen und mittelalterliche Klängen mit ausgeklügelten Saitenarrangements, gepaart mit treibender Perkussion.Das aktuelle Album der Mittelalter-Folker „Von den Elfen“ schaffte es bis auf Platz 7 der deutschen Albumcharts, in der Schweiz sogar bis auf Platz 5.

Etwas lauter dürfte es nach Angaben der Veranstalter bei „Arven“ zugehen. Angekündigt werden sie als „Frauen-Powerpaket“, das Futter für alle biete, „die schöne Melodien, symphonischen Metal sowie jeweils eine Prise Gothic- und Mittelalter-Sound zu schätzen wissen“. Getragen werde der Sound der Band vom Gesang von Carina Hanselmann und der virtuosen Gitarrenarbeit von Haupt-Songschreiberin Anastasia Schmidt.

Karten gibt es unter www.generation-music-shop.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr