Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Minister Boris Rhein besucht Landestheater

Förderbescheid über 1,8 Millionen Euro Minister Boris Rhein besucht Landestheater

Hessens Minister für Wissenschaft und Kunst, Boris Rhein (CDU), hat am Mittwoch erstmals das Hessische Landestheater besucht und persönlich den Förderbescheid über die Landeszuwendungen an Intendant Matthias Faltz übergeben.

Voriger Artikel
Museen, Galerien und Aussteller öffnen Türen
Nächster Artikel
Oper „Tosca“ kommt in den Schlosspark

Hessens Minister für Wissenschaft und Kunst, Boris Rhein (von links), sicherte dem Landestheater die Unterstützung des Landes Hessen zu. Intendant Matthias Faltz und Stadträtin Dr. Kerstin Weinbach freuen sich darüber.

Quelle: Ute Verena Schneidewindt

Marburg. 1,851 Millionen Euro bekommt das Landestheater vom Land Hessen als Zuschuss. Träger des Theaters sind das Land mit 59 Prozent und die Stadt Marburg mit 51 Prozent. „Manchmal ist Verlässlichkeit auch eine Tugend“, sagte Rhein und betonte die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Marburg als zweitem Träger des kleinsten hessischen Subventionstheaters.

„Wir wissen die Qualität des Landestheaters zu schätzen, es 
gibt nicht nur die großen Staatstheater“, sagte Rhein. Jeder Euro, den das Landestheater bekomme, sei „gut angelegtes Geld“, zumal das Marburger Theater mit seinen Produktionen auch über Land reist und Regionen ohne Theater bespielt. „Das sind die Schnellboote der hessischen Kultur“, so Rhein weiter.

Intendant Matthias Faltz hob die „sehr gute Unterstützung des Theaters“ durch Land und Stadt hervor. Zumal die Geldgeber auch 90 Prozent der Tarifsteigerungen auffangen, was bundesweit nicht immer so ist. Dennoch weiß Faltz, dass er mit dem hessen- und bundesweit vergleichsweise kleinen Theater-Etat sehr gut kalkulieren muss: „Es muss immer irgendwie gehen, auch mit dem Geld“.

Marburgs Kulturdezernentin Dr. Kerstin Weinbach (SPD) sagte der OP: „Ich freue mich, dass der Minister seine Unterstützung für das Theater dadurch dokumentiert, dass er persönlich kommt.“ Bei der Übergabe des Förderbescheids zugegen war auch der SPD-Oberbürgermeisterkandidat Dr. Thomas Spies, ein eifriger Theaterbesucher.

Am kommenden Donnerstag gastiert das Hessische Landestheater mit „Woyzeck“ bei den Hessischen Theatertagen am Staatstheater Wiesbaden. Eröffnet wurden sie am Donnerstagabend von Boris Rhein.

von Uwe Badouin

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr