Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Metzger darf 
wieder ermitteln

OP-Lesesommer Metzger darf 
wieder ermitteln

Der österreichische Bestsellerautor und Musiker Thomas Raab lässt seine „Metzger-Reihe“ weiterleben.

Voriger Artikel
Joker trifft auf rosa Plüschpferd
Nächster Artikel
„Volksbildung auf hohem Niveau“
Quelle: Droemer Verlag

Der neue Krimi von Thomas Raab trägt den Titel: „Der Metzger“. Sein Protagonist Willibald Adrian Metzger ermittelt ­diesmal in der Literaturbranche.

In der Fleischfabrik des Vaters seines alten Freundes wird ein entsetzlicher Fund gemacht: Zwischen den zerkleinerten Schweinen taucht eine Leiche auf.

Es stellt sich heraus, dass schon mehrere Autoren zerstückelt wurden. Nicht nur Willibalds Freund Hansi muss sich in Acht nehmen.

von Laura Wege

 
Lesesommer

Nur ein paar Stufen abwärts geht es, und mit jeder einzelnen spürt er die Abkühlung, der Metzger, die Reduktion. Die kurze Treppe also der Übertritt in eine andere Klimazone. Klima durchaus im weiteren Sinn. Hier nämlich ist nicht nur die Temperatur gemäßigter, auch das Temperament, das Tempo. Wenn Willibald Adrian Metzger vor seiner Werkbank steht, sieht er in Augenhöhe aus seinem Gewölbekeller durch die Auslage hinaus vor sich die Füße der vorbeigehenden Passanten. Und selten ist es ein Schlendern, ein Stehenbleiben.

  • Thomas Raab: „Der Metzger“, Droemer Verlag, 336 Seiten, 19,99 Euro.
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr