Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz stellen Film vor

Deutsche Stars im Cineplex Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz stellen Film vor

Die OP verlost zehn Mal zwei Freikarten für den Besuch der beiden Stars am Samstag, 27. Februar. Für Matthias Schweighöfer ist es bereits der fünfte Marburg-Besuch. Bereits zwei Tage zuvor läuft der Film der beiden "Der geilste Tag" in den Kinos an.

Voriger Artikel
Neue Borger, Milli und Magnus sowie Theo und Lilli
Nächster Artikel
Actionfilm für Extremsport-Fans

Andi (Matthias Schweighöfer, links) und Benno (Florian David Fitz) wissen, dass sie bald sterben müssen. In der Tragikomödie sind sie auf der Suche nach dem „geilsten Tag“ ihres Lebens.

Quelle: Warner Bros.

Marburg. Am 25. Februar startet in Deutschland die Tragikomödie „Der geilste Tag“. Regie führte Florian David Fitz, der an der Seite von Matthias Schweighöfer auch vor der Kamera steht. Während Schweighöfer schon nach „What a man“, „Rubbeldikatz“, „Frau Ella“ und „Der Schlussmacher“ zum fünften Mal ins Cineplex kommt, um einen Film vorzustellen, ist es für Fitz der erste Kino-Besuch in Marburg. Fitz wurde mit Filmen wie „Die Vermessung der Welt“, „Vincent will Meer“ oder „Jesus lebt mich“ einem breiten Publikum bekannt.

Kino-Betreiberin Marion Closmann ist glücklich: „Ich bin ganz begeistert, dass die beiden kommen. Matthias Schweighöfer will ja bei jeder Kino-Tour nach Marburg.“ Ein Grund seien die Fans in der Stadt.

Der Film erzählt die Geschichte von Andi (Matthias Schweighöfer) und Benno (Florian David Fitz). Die beiden sind eigentlich grundverschieden, haben aber eine Gemeinsamkeit - sie sind todkrank. Andi und Benno haben sich in einem Hospiz kennengelernt, warten dort auf den Tod.

Stars kommen nach 17.45 Uhr-Vorstellung

Doch dann schmieden die beiden einen Plan: Bevor sie sterben, wollen sie noch den geilsten Tag ihres Lebens erleben. Um sich ihren Traum zu erfüllen, machen sie einen Berg Schulden. Kein Problem: Sie sind sich sicher, dass sie das Geld nie zurückzahlen müssen. So brechen sie auf ans Ende der Welt.

Die Geschichte erinnert ein wenig an eine andere, sehr erfolgreiche deutsche Komödie: In „Knockin‘ on Heaven‘s Door“ mit Til Schweiger, Jan Josef Liefers und Moritz Bleibtreu aus dem Jahr 1997 brechen ebenfalls zwei Todgeweihte auf, um einmal die Nordsee zu sehen.

Schweighöfer und Fitz werden am 27. Februar im Anschluss an die 17.45-Uhr-Vorstellung in den Kinosaal kommen, Fragen beantworten und anschließend im Foyer am roten Teppich Autogramme geben, teilte Marion Closmann mit.

OP-Gewinnspiel
Die OP verlost zehn Mal zwei Freikarten für die 17.45-Uhr-Vorstellung am 27. Februar. Um zu gewinnen, müssen Sie uns je drei Filme mit Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz nennen. Die Zuschriften gehen bis 1. Februar unter dem Stichwort „Der geilste Tag“ an die Oberhessische Presse, Kulturredaktion, Franz-Tuczek-Weg 1 in 35039 Marburg. Sie können auch per E-Mail übermittelt werden: kultur@op-marburg.de.

von Uwe Badouin

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr