Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Marburgerin Lisa-Marie Fischer hofft auf den Durchbruch

Neues Album Marburgerin Lisa-Marie Fischer hofft auf den Durchbruch

„Holding On“ heißt das neue Album von Lisa-Marie Fischer. Man kann es mit Durchhalten übersetzen. Die Sängerin arbeitet weiter an ihrer Karriere. Am Samstag stellt sie die CD in Marburg vor.

Voriger Artikel
Exklusiv: Der Spot über den alle reden
Nächster Artikel
Kinospaß mit Cameron Diaz

Die Marburgerin Lisa-Marie Fischer hofft mit ihrem dritten in Nashville produzierten Album „Holding On“ auf den Durchbruch.Foto: Guido Werner

Quelle: Guido Werner

Marburg. Country-Musik hat es schwer in Deutschland. Es ist ein ureigenes US-amerikanisches Genre. Und doch hat sich die junge Marburger Sängerin Lisa-Marie Fischer dieser Musik verschrieben, seit sie 2007 als 16-Jährige mit ihren Eltern an einer Musik-Kreuzfahrt teilnahm, bei der zahlreiche US-Stars wie EmmyLou Harris, John Hiatt, Lyle Lovett und Shawn Colvin auftraten. Am 26. September erscheint ihre dritte CD mit dem Titel „Holding On“. Sie wurde wie die beiden Vorgänger „Lisa-Marie Fischer“ und „Sugar & Salt“ wieder weitgehend im Country-Mekka Nashville / Tennessee aufgenommen, aber danach in Deutschland gemixt. Und zwar von Jörn Heilbut, dem Produzenten von Ina Müller.

Der Hamburger Heilbut sorgt ganz langsam für einen Imagewechsel. „Holding On“ klingt in weiten Teilen sehr viel poppiger, eingängiger als die Vorgänger, doch dominieren noch immer Country- und Folkklänge sowie die ausdrucksstarke Stimme der 22-Jährigen, die an der Martin-Luther-Schule ihr Abitur machte.

Die CD ist ungemein professionell abgemischt: 13 Titel enthält der Silberling, herausgegeben von Stevja Publishing, dem Unternehmen ihres Managers Klaus von Jan. Darunter sind eine ausdrucksstarke Coverversion des Songs „Drinkin“ von Holly Williams und zahlreiche eigene Songs wie „One in Million“ oder „Tennessee“: „Ich bin gerade mal 17 und in Tennessee, ich folge meinen Träumen, mal sehen, was sie bringen“, heißt es darin. Vielleicht gelingt ihr mit „Holding On“ nach Konzerten in den USA, TV-Auftritten in Deutschland und Übersee der Durchbruch. Nach der Release-Party am Samstag ab 19.30 Uhr im Vino Nobile geht Lisa-Marie Fischer vom 5. Oktober bis 20. Dezember auf Tour mit „Elaiza“, die Deutschland beim letzten Eurovision Song Contest vertraten.

  • Karten für die Release-Party gibt es im Vino Nobile, Brunnenstraße 16.

von Uwe Badouin

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr