Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Marburger wird Kommissar 
beim Polizeiruf

Nachfolger von Sylvester Groth Marburger wird Kommissar 
beim Polizeiruf

Der 1968 in Marburg geborene Schauspieler Matthias Matschke wird Fernsehkommissar beim „Polizeiruf 110“ aus Magdeburg. Er folgt im ARD-Sonntagskrimi auf den ausgeschiedenen Sylvester Groth (57), wie der MDR gestern in Leipzig mitteilte. Die ersten Dreharbeiten mit dem neuen Ermittler-Duo starten in Kürze.

Voriger Artikel
Ein Mann mit vielen Talenten
Nächster Artikel
Eine „Kanthari“ mit Herz und Seele
Quelle: MDR/Steffen Junghans

Leipzig. Groth spielt aus persönlichen Gründen nicht mehr im „Polizeiruf“ mit. Er hatte etwa zwei Jahre lang den überkorrekten Ermittler Jochen Drexler neben Claudia Michelsen (46) als Doreen Brasch gemimt.

Mitte dieses Monats beginnen laut MDR die Dreharbeiten zum ersten gemeinsamen „Polizeiruf 110“ mit Matschke und Michelsen. Matschke verkörpere den Neuzugang Hauptkommissar Köhler.

Matschke hatte zuletzt den ARD-Fernsehfilm „Der Fall Barschel“ über den Tod des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten gedreht. Er ist aus diversen Kino- und Fernsehrollen bekannt, unter anderem als Bastian Pastewkas Bruder Hagen in der Sat.1-Comedyserie „Pastewka“.

von unserer Agentur

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr