Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Marburger vertreten Hessen beim „Schultheater der Länder“

Otto-Ubbelohde-Schule Marburger vertreten Hessen beim „Schultheater der Länder“

Über einen ganz besonderen Erfolg freut sich die Klasse 5b der Otto-Ubbelohde-Schule (OUS) Marburg: Beim Schultheater der Länder in Erfurt wird sie mit ihrem Stück „Raus mit der Sprache“ Hessen vertreten. Dies teilte das Hessische Landestheater mit.

Voriger Artikel
Sehr realistisch und mörderisch gut
Nächster Artikel
Schöne Romanze für Frischverliebte

Die 5b der Marburger Otto-Ubbelohde-Schule zeigt ihr Stück „Raus mit der Sprache“ im Theater Erfurt.

Quelle: privat

Marburg. 15 Gruppen werden während des Festivals die Stücke präsentieren, die sie im letzten Schuljahr erarbeitet haben. Vom 18. bis zum 24. September sind die Inszenierungen in Erfurt zu sehen. Die Veranstaltungen des Festivals finden im Theater, der Universität, sowie in der Fachhochschule Erfurt statt.

Die Schüler aus Marburg sind die jüngsten Teilnehmer; als 5. Klasse eingeladen zu werden, ist eine Besonderheit. Einstudiert haben sie das Stück unter der Leitung ihrer Lehrerin Ulrike Gernandt-Reuß. Unterstützt wurde sie dabei unter anderem von Juliane Nowak, Theaterpädagogin am Hessischen Landestheater Marburg.

Die Gruppe der OUS ist mit verschiedenen Recherchen der Frage nachgegangen, wie Sprache und darüberhinaus Verständigung entsteht. Ihre Ansprache an das Publikum ist direkt – oder vermittelt durch die Komik der Wissenschaftssprache, die uns oft glauben machen will, alles sei beschreibbar.

Zu sehen ist die Aufführung der Otto-Ubbelohde-Schüler am Dienstag, 20. September, um 11 Uhr im Großen Haus des Theaters Erfurt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr