Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
OP-Leser gewinnen Konzertkarten

Musikschule feiert OP-Leser gewinnen Konzertkarten

Am Sonntag, 5. November, feiert die Marburger Musikschule ihr 40-jähriges Bestehen mit zwei großen, öffentlichen Jubiläums-Konzerten – dem Jazz-Jubel mit Brunch ab 10.30 Uhr in der Waggonhalle (das Konzert beginnt um 12.30 Uhr) und einem Festkonzert mit der Jungen Marburger Philharmonie ab 19 Uhr im Audimax.

Voriger Artikel
Vier Ausnahmegitarristen in einer Show
Nächster Artikel
Männer bestimmen, was komisch ist

Für die Festkonzerte der Musikschule am Sonntag gibt es noch Karten an den Tageskassen.

Quelle: Rainer Sturm / pixelio.de

Marburg. Bei beiden Konzerten stehen Musiker von der Musikschule im Fokus: In der Waggonhalle spielen die Jazz-Dozenten und beim Klassik-Festkonzert am Abend, unter der Leitung des jungen Marburger Dirigenten Lukas Rommelspacher, kommen die Solisten Sabrina Försterling (Klarinette), Lukas Pilgrim (Gitarre), Bodam Lee (Violine) und Clara Pilgrim (Klavier) von der Musikschule, die inzwischen mehr als 2000 Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen unterrichtet.

Die OP hat für beide Konzerte Freikarten verlost.

Je zwei Karten für den Jazz-Jubel mit Brunch haben gewonnen: Maria Wilscke aus Amöneburg, Heidi Röger aus Marburg, Andrea Pilgrim aus Marburg, Sabine Fleck aus Weimar und A. Isenberg aus Lahntal.

Je zwei Freikarten für das Festkonzert im Audimax haben gewonnen: Marianne Müller aus Ebsdorfergrund, Eva Geitz aus Marburg, Christina Kissling aus Marburg, Gerda Jung aus Cappel und Gudrun Brühl aus Michelbach. Herzlichen Glückwunsch und viel Vergnügen. Die Karten liegen an den Kassen bereit.

Für beide Konzerte gibt es noch Karten an den Tageskassen. Das Jazzkonzert kostet 15 Euro (ermäßigt 10 Euro) Eintritt, mit Brunch kostet es 30 Euro (Vorverkauf über das Rotkehlchen/Waggonhalle). Das Klassikkonzert kostet 10 Euro, ermäßigt 5 Euro Eintritt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr