Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 12 ° Regen

Navigation:
Marburger Musiker gehen auf Mittelhessen-Tournee

Trio Santiago Marburger Musiker gehen auf Mittelhessen-Tournee

Gemeinsam mit ihrem tunesischen Gast Faleh Khaless brechen Katharina Fendel (Flöte), Johannes Treml (Gitarre) und Christoph Repp (Perkussion) vom Marburger Trio Santiago im Juli zu einer Tournee durch Mittelhessen auf.

Voriger Artikel
Dem Vergessen entreißen
Nächster Artikel
Mit der Kindermalschule fängt alles an

Katharina Fendel (von links), Faleh Khaless, Johannes Treml und Christoph Repp gehen mit Musik ihres Albums „Meetingpoints“ auf Tournee.

Quelle: privat

Marburg. Dabei präsentieren sie ihr neues Album, das gerade frisch vom Presswerk kommt. Unterstützt wird die kleine Tournee mit fünf Konzerten in Stadtallendorf, Wetter, Marburg, Kehna und Wetzlar vom Kultursommer Mittelhessen.

Katharina Fendel, Johannes Treml und Christoph Repp haben sich der Musik der Renaissance- und Barockzeit verschrieben. Zudem spielen sie Musik der jüdischen Tradition oder Melodien der Balkanregion. Begleitet werden sie von dem tunesischen Lautenspieler Faleh Khaless, der die Zuhörer mit seinem virtuosen Spiel in die Welt der arabischen Musik entführt.

Zur Tournee erscheint das Album „Meetingpoints“. Auf ihm sind zwölf Stücke versammelt, die das ganze weltmusikalische Spektrum der Gruppe vom flotten Arrangement barocker Tanzmusik und der Exotik arabischer Melodik bis zur feurig lateinamerikanischen Rhythmik abbilden.

Das Trio, dessen Mitglieder alle an der Musikschule Marburg lehren, lernte Faleh Kahless bei einem Besuch in Marburgs Partnerstadt Sfax kennen. Einladungen nach Deutschland folgten und seit 2013 touren sie regelmäßig gemeinsam. Die 60-minütige CD ist erstes Ergebnis dieser engen Zusammenarbeit auf Tonträger. Sie kann im Sekretariat der Musikschule für 15 Euro erstanden werden.

Konzerttermine

  • Am Samstag, 4. Juli, gastiert das Trio Santiago feat. Faleh Khaless ab 20 Uhr im Dokumentations- und Informationszentrum (DIZ) Stadtallendorf.
  • Am Sonntag, 5. Juli, sind die vier Musiker ab 17 Uhr in der Synagoge Wetter zu hören.
  • Am Freitag, 10. Juli, geben sie im Rahmen von „3 Tage Marburg“ ab 22 Uhr ein Konzert in der Lutherischen Pfarrkirche Marburg (Eintritt frei).
  • Am Sonntag, 19. Juli, spielen sie ab 18 Uhr in der Kulturscheune Kehna.
  • Am Sonntag, 26. Juli, sind sie ab 18 Uhr im Frauenlabyrinth Wetzlar zu hören (Eintritt frei).

von unseren Redakteuren

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr