Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Marburger Kamerapreis geht erstmals an einen US-Amerikaner

Edward Lachman Marburger Kamerapreis geht erstmals an einen US-Amerikaner

Edward Lachman wird mit dem Marburger Kamerapreis 2015 ausgezeichnet. Er ist der 15. Preisträger und der erste US-Amerikaner. Der mit 5000 Euro dotierte Preis wird am 7. März 2015 verliehen.

Voriger Artikel
Zum 18. Geburtstag gibt‘s zwei Konzerte
Nächster Artikel
Fulminanter Tourstart mit Philipp Boa in Hochform

"And the winner is...": Als erster Amerikaner erhält Edward Lachman den Marburger Kamerapreis

Quelle: dpa

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Auszeichnung
Edward Lachman während der Dreharbeiten zum Film "Erin Brockovich".

Edward Lachman ist der erste US-Amerikaner, der den mit 5000 Euro dotierten Marburger Kamerapreis erhält.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr