Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Marburger Fotograf 
hilft Nepal


Benefiz-Diavortrag für Erdbebenopfer Marburger Fotograf 
hilft Nepal


Der Marburger Fotograf Uwe Bulthaup engagiert sich seit vielen Jahren in Indien und unterstützt etwa über die Stiftung Bredtmanns-Spuren Hilfsprojekte in Asien.

Voriger Artikel
Schwergewichtige 
Agenten-Parodie
Nächster Artikel
„FolkClub“ präsentiert drei „Vielsaitige“

Ohne Lebensmittelhilfen droht in Nepal eine Hungersnot.

Quelle: Uwe Bulthaup

Marburg. Am Freitag, 5. Juni, hält Bulthaup ab 21 Uhr im Ufercafé Gischler (Tretbootverleih) einen Benefiz-Diavortrag, dessen Erlös Erdbebenopfern in Nepal zugute kommen wird.

Aufgrund der katastrophalen Zustände in Nepal werde er in einem Diavortrag die Dörfer Langtang und Manaslu vorstellen. Langtang sei bis auf ein Haus komplett verschwunden, nur drei Menschen hätten überlebt, so Bulthaup.

Er betont, dass sämtliche Spenden direkt nach Nepal weitergeleitet würden.

Bei einem schweren Erdbeben am 25. April starben in Nepal mehr als 8000 Menschen, Millionen wurden obdachlos. Am 12. Mai erschütterte ein schweres Nachbeben das bitterarme Land im Himalaya. Der Wiederaufbau ist ohne fremde Hilfe kaum zu schaffen.

von Uwe Badouin

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr