Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
„Lupid“ vereint Emotionen und Energie

Konzert in freier evangelischen Gemeinde „Lupid“ vereint Emotionen und Energie

Emotionen und Energie gab es reichlich am Freitagabend beim Konzert der Band „Lupid“ in der Freien evangelischen Gemeinde (FeG) Marburg.

Voriger Artikel
Chor springt durch die Zeit
Nächster Artikel
Ihr da oben, wir hier unten

Die Musiker um Sänger Tobias Hundt begeisterten ihre Marburger Besucher.

Quelle: Jürgen Jacob

Marburg. Zwar war es für „Lupid“ der erste Auftritt in der Universitätsstadt, doch Sänger und Songwriter Tobias Hundt, Schlagzeuger Markus Straßheim, Patrick Serafin (Piano/Synthesizer) und Live-Gitarrist Nico Heidebrecht waren bereits unter dem Namen „Tobias Hundt und Band“ auch im Landkreis erfolgreich unterwegs.

Aber auch mit geänderter 
 Besetzung, neuem Namen und neuem Sound sind die Mannen aus Hüttenberg und Umgebung ihrem bisherigen Stil treu geblieben: Ehrliche deutschsprachige Songs, die Gefühle vermitteln, und ein Sound, der zum Mittanzen einlädt.

So geht es dann beispielsweise darum, dass Menschen Spuren im Leben hinterlassen oder wie im Song „Winter“ auch um Freundschaft. Neben vielen neuen Liedern, wie den schon in den Internet-Portalen veröffentlichten melancholischen „Tanz auf Scherben“ oder dem emotionalem „Träum mich zurück“, in denen wie in vielen neuen Stücken die elektrischen Beats deutlicher rauskommen, gehören auch frühere Songs der „Tobias-Hundt-Band“ wie „Am Leben“ oder auch ganz spontan das ruhige „Gethsemane“ zum Programm.

Den Besuchern im Gemeindesaal der FeG gefiel dies am Freitagabend jedenfalls. Die überwiegend jungen Gäste ließen sich zum Mitsingen und Mittanzen einladen, feierten die jungen Musiker und ließen sie erst nach mehreren Zugaben von der Bühne. Am Ende des Konzerts zeigte sich Maik Blumenstein von der FeG Marburg zufrieden und versprach, auch im kommenden Jahr weiterhin christliche Musiker nach Marburg zu holen.

von Jürgen Jacob

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr