Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Regen

Navigation:
Literaturpreis für Marburger Lehrer

Ausgezeichnet Literaturpreis für Marburger Lehrer

Daniel Mylow gewinnt mit Kurzgeschichte den Preis "Futura 99".

Voriger Artikel
Große Bühne für kleine Künstler
Nächster Artikel
Gegen Erzfeind um Leben und Tod

Daniel Mylow hat den Preis „Futura 99“ gewonnen.

Quelle: Privatfoto

Marburg. Der in Weidenhausen bei Gladenbach lebende Autor Daniel Mylow, der an der Marburger Waldorfschule Deutsch und Philosophie unterrichtet, hat in kurzer Zeit zahlreiche Auszeichnungen erhalten: Er bekam den Literaturpreis der Zeitschrift „Futura 99“ für seine Kurzgeschichte „Die Läuferin“. Der Preis wurde als Geldpreis und mit einer Veröffentlichung ausgelobt. Zudem wurde der Autor, der Mitglied der Literaturgruppe von Theater Gegenstand ist, von der Jury des Irsee-Pegasus-Preises 2015 als einer von 18 Autoren aus Deutschland für das Autorentreffen und die Preisverleihung im Kloster Irsee nominiert.

Außerdem wurde seine Kurzgeschichte „Vier Wochen drei Tage“ in die Anthologie des Sylter Inselstipendiums „Vokabelkrieger 8“ aufgenommen. Es ist ein Buch, das als Sammlerstück für 650 Euro im Handel ist.Ende Oktober erschien im Quartus-Verlag das Buch „Die fünfte Dimension“ zum Menantes Preis 2014, ebenfalls mit einem Text von Mylow: Aus 400 Einsendungen wurden die besten 33 Texte zu diesem alle zwei Jahre ausgeschriebenen Literaturpreis ausgewählt. Und in der Anthologie „Der erste Augenaufschlag“, die in Kürze im „Moonhouse Manuskripte-Verlag“ erscheint, ist er mit einer Erzählung vertreten.

von unseren Redakteuren

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr