Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Lisa Kränzler liest im Landestheater

Nachhinein Lisa Kränzler liest im Landestheater

Das Marburger Literaturforum und das Hessische Landestheater präsentieren am Donnerstag, 18. April, ab 20 Uhr im Landestheater eine Lesung mit der hochgelobten Autorin Lisa Kränzler

Marburg. Die 1983 in Ravensburg geborene Autorin stellt ihren in diesem Jahr erschienenen und von der Kritik sehr positiv besprochenen Roman „Nachhinein“ vor. Kränzler erzählt darin von der Entwicklung zweier Mädchen und ihrer schwierigen Freundschaft. Zwischen beiden gibt es einen wesentlichen Unterschied: Die eine wächst gut behütet auf und wird geliebt, darf sogar rebellisch sein, die andere hingegen kommt aus schwierigen sozialen Verhältnissen, wird angegriffen und in ihrer Familie missbraucht.

Lisa Kränzler wurde mit „Nachhinein“ für den Preis der Leipziger Buchmesse 2013 nominiert. 2012 erhielt sie den 3sat-Preis beim Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt für einen Auszug aus „Nachhinein“. „Lisa Kränzler hat mit ,Nachhinein‘ einen Roman aus dem Epizentrum unserer Zeit geschrieben“, schrieb die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“.

Lisa Kränzler ist bildende Künstlerin und lebt in Freiburg. Sie studierte Malerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe und war 2010/11 Meisterschülerin bei Professorin Tatjana Doll.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr