Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Lenny Kravitz „rockt“ die Leica-Galerie

Star zu Gast Lenny Kravitz „rockt“ die Leica-Galerie

Ein roter Teppich und großer Rummel – so wie es sich für einen Weltstar gehört: Am Dienstagabend war Lenny Kravitz in Wetzlar – ohne Gitarre, dafür mit Fotos.

Voriger Artikel
Musik verbindet am Flüchtlingstag
Nächster Artikel
Sechs Planeten, Dinosaurier und eine Wunderdroge

Rockstar Lenny Kravitz zu Gast in Wetzlar.

Quelle: Nadine Weigel

Wetzlar. Vor rund 600 geladenen Gästen eröffnete der Musiker seine Ausstellung „FLASH“. Die Fotos sind zum ersten Mal in Europa zu sehen. Der 51-Jährige nahm sich zwischen zwei Konzerten auf seiner Europa-Tournee Zeit für einen Abstecher in die Galerie seiner „Hausmarke“ Leica. Startrompeter Till Brönner gab ihm ein Ständchen.

Am Dienstagabend eröffnete Rockstar Lenny Kravitz seine erste Fotoausstellung in Wetzlar.

Zur Bildergalerie

Egal, wo Lenny Kravitz hinkommt – er wird belagert von Paparazzi und Fans, die ihn fotografieren. Kravitz „knipst“ inzwischen zurück. Diese Motive eines oft gejagten Weltstars sind in der Leica-Galerie zu sehen. Am Dienstag war es ähnlich: Er wurde umringt von Fotografen.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie hier.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr