Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Leinen los für 
kleine Entdecker

Kinderbuchtipp: „Fiete – Die große Fahrt“ Leinen los für 
kleine Entdecker

Nachdem Fiete und seine beiden Freunde Hinnerk und Hein im ersten Teil der Fiete-Reihe ein gesunkenes Schiff geborgen haben, gehen sie nun mit dem sanierten Schiff auf große Fahrt.

Voriger Artikel
Spannende Sci-Fi
 aus Kanada
Nächster Artikel
Ein Auszug aus 
dem Familienleben
Quelle: Boje Verlag

Noch eine Nacht wollen sie schlafen, dann soll es los gehen. Weil sie es kaum erwarten können, verbringen sie bereits die Nacht auf der „Botilda“ – und während die anderen seelig schlummern, lässt Hinnerk heimlich den Motor an.

Es passiert, was passieren muss: Die Botilda tuckert los, Hinnerk schläft am Ruder ein und plötzlich macht es RUMS. Charmant, witzig und sympathisch kommen die drei Seemänner erneut rüber.

Die Ahoii Entertainment UG hat auch diesmal wieder eine wunderbar lustige, abenteuerliche und urkomische Geschichte mit liebevoll gezeichneten Bildern geschaffen. Super für kleine Weltentdecker und Abenteurer.

  • Ahoii Entertainment UG: „Fiete – Die große Fahrt“, Boje Verlag, 32 Seiten, 12,99 Euro, empfohlen ab drei Jahren.

von Katharina Kaufmann-Hirsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr