Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen

Navigation:
„Lead Zeppelin“ wollen das Till Dawn rocken

Konzert „Lead Zeppelin“ wollen das Till Dawn rocken

Es gab einmal eine Zeit, da dauerten Rocksongs nicht nur zwei Minuten, Konzerte dagegen gut drei Stunden. Und die Fans? Die fühlten sich auf der „Stairway to Heaven“.

Voriger Artikel
100 Schauspieler, 100 Vorstellungen
Nächster Artikel
Zum Abitur gibt es die „Zauberflöte“

„Lead Zeppelin“ wollen ihren Helden auf der Bühne so nahe kommen wie nur möglich.Privatfoto

Marburg. „Lead Zeppelin“ nennt sich eine „Led Zeppelin“-Coverband aus Moers, die mit ihrer Show an die legendären Rockzeiten der 70er Jahre anknüpft. Im vergangenen Jahr räumten sie im Marburger „Till Dawn“ ab. Am Freitag, 13. Juni, will die Tribute-Band um Chef und Schlagzeuger Roby Misiejuk den Erfolg ab 21 Uhr wiederholen. Ihr Motto: Die Legende lebt.

Ziel der im Jahr 2006 gegründeten Band ist es, dem Original musikalisch und visuell - so nahe wie möglich zu kommen.

Gestählt durch zahlreiche Konzerte gelten „Lead Zeppelin“ inzwischen als eine der authentischste „Led Zeppelin“-Tribute-Band. Auch, weil sie bei Konzerten in Bezug auf ihre Helden keine Kompromisse machen.

Der in lodernden Flammen stehende Drum Gong, ein Song-block mit Akustikgitarre und Mandoline, so wie das legendäre Moby Dick-Drumsolo von John Bonham sind Bestandteil der bis zu dreistündigen Show.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr