Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Knettiere kommen ins Kino

OP-Familienmatinee: „Shaun das Schaf“ Knettiere kommen ins Kino

„Shaun das Schaf“ begeistert seit Jahren die Fernsehzuschauer. Nun wagt Aardman Animation den Schritt ins Kino – mit einer spannenden und äußerst lustigen Geschichte rund um die beliebten Knetfiguren. Der Film läuft am Sonntag, 15. März, als OP-Sektmatinee.

Voriger Artikel
Maddin 
macht jetzt auch Oper
Nächster Artikel
Marburgerinnen auf 
der „Art Karlsruhe“

Shaun und seine Freude auf der Flucht. Die Zuschauer erwartet ein komisches und spannendes Abenteuer.

Quelle: Studiocanal

Marburg. Die TV-Helden sind alle dabei: Shaun das Schaf. Bitzer der Hund. Der Bauer. Und die Schafherde.

Durch einen unglücklichen Zufall landet der Bauer in der Stadt – dummerweise hat er sein Gedächtnis verloren und keine Ahnung, wer er ist und wo er wohnt. Shaun und seine Freunde fahren ihm nach, um ihn zu finden.

Denn auch wenn der Bauer streng und nervig sein kann – ohne ihn macht das Leben auf dem Hof keinen Spaß. Doch in der großen Stadt lauern viele Gefahren, vor allem der böse Tierfänger Trumper.

  • Mit dem Gutschein aus der Printausgabe erhalten Sie zur OP-Familienmatinee am Sonntag, 15. März, 11 Uhr, im Cineplex je 1 Euro Ermäßigung (gültig für bis zu fünf Personen). Beim OP-Filmtest können Sie mit etwas Glück Kinokarten gewinnen. Teilnahmekarten liegen im Cineplex aus.

von unseren Redakteuren

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr