Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Kleine Kunst mit Dennewitz

Theater Kleine Kunst mit Dennewitz

19 Jahre lang haben Ekkehard Dennewitz und Peter Radestock zusammen am Hessischen Landestheater gearbeitet – der eine als Intendant, der andere als Regisseur und Schauspieler. Jetzt spielt der Intendant in „Radestocks Kleiner Komödie“.

Voriger Artikel
Der vergessene Jahrhundert-Bestseller
Nächster Artikel
Hexe Lilli lässt es knistern

Peter Radestock (links) präsentiert am Freitag in seiner kleinen Komödie seinen alten Intendanten Ekkehard Dennewitz.

Quelle: Uwe Badouin

Marburg. Sie kennen sich schon eine kleine Ewigkeit, und genauso lang machen sie Theater. Seit einem Jahr sind Ekkehard Dennewitz und Peter Radestock in Rente. Was man als Theatermann so Rente nennt. Man kommt von der Bühne nämlich nie richtig los.

Peter Radestock hat sich sein eigenes kleines Theater gebaut, seine „kleine Komödie“ im Stadtteil Marbach. Untergebracht ist es in einem alten Stall- und Scheunengebäude in einem prächtigen Hofgut in der Brunnenstraße 16.

Dort residiert auch das Vino Nobile, mit dem Radestock eng zusammenarbeitet und dessen Besitzer ihn beim Umbau der Scheune in ein 99 Plätze-Haus mit bequemen Stühlen unterstützten.
Am Freitagabend ist dort ab 20 Uhr sein alter Theaterfreund Ekkehard Dennewitz zu Gast mit einem Best-of-Programm aus populären Lesungen der vergangenen Jahre: „Buschgerntuchonatzhardt“ – der Name ist Programm. Wilhelm Busch, Robert Gernhardt, Tucholsky, Ringelnatz kommen ebenso zu Wort wie Loriot und viele andere, meist humoristische Autoren der Weltliteratur zu Wort.

Begleitet wird Dennewitz auf seinem unterhaltsamen Streifzug von der Sachs-Band: Band-Chef Jürgen Sachs (Bass, Gitarre), Dramaturg am Landestheater, Stefan Gebhardt (Piano, Keyboard, Klarinette) und Jürgen Stroth (Schlagzeug, Klänge) haben die Sängerin Carolin Grein gewonnen und präsentieren erstmal französische (Liebes)-Lieder.

Kartenvorverkauf für das Dennewitz-Gastspiel: Telefon 0 64 21/988-859; E-Mail: radestocks-kleine-komoedie@arcor.de. Das Kleinkunstprogramm „Wer schmeißt denn da mit Lehm“ am Samstag ist ausverkauft.

von Uwe Badouin

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr