Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Kleine Hexe und großer Märchenonkel

OP-Vorpremieren am Sonntag, 2. März Kleine Hexe und großer Märchenonkel

Vor allem Mädchen dürfen sich auf das Kinoabenteuer der Hexe Bibi Blocksberg und ihrer Freundin Tina freuen. Erwachsene erfahren mit Superstar Tom Hanks alles über die Entstehung des Klassikers „Mary Poppins“.

Voriger Artikel
Die Nummer 1 aller Blasorchester
Nächster Artikel
Der Film "Monuments Men" ist für sie Lebensgeschichte

Pferde und ganz viel Musik prägen den Film „Bibi & Tina“ (linkes Foto) mit Lisa Marie Koroll als Tina (links) und Lina Larissa Strahl als Bibi Blocksberg. In „Saving Mr. Banks“ (rechtes Foto) spiele Tom Hanks den Filmmogul Walt Disney und Emma Thompson die „Mary Poppins“-Autorin P. L. Travers.Fotos: DCM / Walt Disney

Marburg. Wenn Detlev Buck einen Kinderfilm macht, dann darf man sich auf witzige Szenen freuen: In dem Pferdeabenteuer mit viel Musik sind Hexe Bibi und ihre Freundin dem schmierigen Geschäftemacher Kakmann auf der Spur, der seine Pferde mit verbotenen Mitteln aufputscht. Daneben gibt es noch jede Menge Beziehungsstress. Zum Glück kann Bibi zaubern.

„Saving Mr. Banks“ ist eine mit Tom Hanks und Emma Thompson hochkarätig besetzte Komödie, in der 1961 zwei Kulturen aufeinanderprallen - die englische und die amerikanische. Erzählt wird die Begegnung von Walt Disney und der australisch-britischen Autorin P. L. Travers, der Schöpferin des Kinderbuches „Mary Poppins“. Wie sich herausstellt, ist es gar nicht so einfach, „Mary Poppins“ auf die Leinwand zu bringen.

Mit den Gutscheinen in der Samstagausgabe der OP erhalten Sie ermäßigten Eintritt. Beim OP-Filmtest können Sie zudem Kinokarten gewinnen. Teilnahmekarten gibt es im Cineplex.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr