Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Klasse Klassik: Preise für heimische Schulorchester

Martin Luther Schule Klasse Klassik: Preise für heimische Schulorchester

Beim Landeskonzert „Schulen in Hessen musizieren“ kürzlich im Kurhaus Wiesbaden wurden vier Ensembles mit dem begehrten Sonderpreis „Klasse Klassik“ ausgezeichnet.

Voriger Artikel
Romantik und ein magischer Mini-Zoo
Nächster Artikel
Gaucho-Tänze und Orient-Jazz

Strahlende Preisträger: Das Orchester der Martin-Luther-Schule – aufgenommen bei einem Schulkonzert – wurde gemeinsam mit Orchestern der Lahntalschule Biedenkopf und der GS Battenberg beim Landeskonzert Schulen in Hessen musizieren ausgezeichnet.Privatfoto

Marburg. Neben dem Mittelstufenchor der Heinrich-Schütz-Schule Kassel erhielt das Kooperationsorchester, bestehend aus dem Streicherensemble der GS Battenberg, dem Orchester der Lahntalschule Biedenkopf und dem Orchester der Martin-Luther-Schule Marburg, den mit je 200 Euro dotierten Preis. Dies teilte die MLS jetzt mit. Der Sonderpreis „Klasse Klassik“ ist eine Initiative des VDS Hessen gemeinsam mit dem Bärenreiter-Verlag Kassel, der die Preisgelder stiftet. Mit dem Preis werden seit 2008 Ensembles und ihre Leiter gewürdigt, die sich intensiv mit der klassischen Musik im schulischen Musizieren beschäftigen.

Mit der Ouvertüre aus „Der Barbier von Sevilla“ brachte das Kooperationsorchester unter der Leitung von Birte Prigge professionellen Orchesterklang in den großen Saal des Kurhauses. Staatssekretär Dr. Manuel Lösel, der selbst langjährig als Musiklehrer im Schuldienst tätig war, betonte die „hohe musikalische Qualität“ der Beiträge.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr