Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Klangwelten auf Jubiläumstour

Rüdiger Oppermanns Weltmusikfestival Klangwelten auf Jubiläumstour

Seit 30 Jahren gibt es Klangwelten. Am Samstag spielen ab 20 Uhr Musiker aus Gambia, der Mongolei, aus Indien, Persien und Deutschland und sogar aus der Arktis im KFZ.

Voriger Artikel
„Sängerkreis mit großer Bandbreite“
Nächster Artikel
Woody Allen geht zurück 
ins goldene Hollywood

Aus der Mongolei kommt der Pferdegeigenvirtuose Enkh Jargal Dandarvaanchig.

Quelle: Kamrooz

Marburg. Wir leben in einer zunehmend globalisierten Welt. Vor noch gut 50 Jahren war es fast undenkbar, dass Musikerinnen und Musiker wie Tata Dindin (Gambia), Enkh Jargal (Mongolei), Katajaq-Duo (Arktis), Jatinder Thakur (Indien), Rüdiger Oppermann (Europa), Mohsen Taherzadeh und Maryam Hatef (Persien) gemeinsam auf Tournee gehen würden – mit Musik die in der globalisierten Welt mit ihren westlich geprägten Schlager-, Pop- und Rockstandards zu verschwinden droht wie bedrohte Arten.

Vor 30 Jahren hat der deutsche Harfenspieler Rüdiger Oppermann die Klangwelten ins Leben gerufen, um echte Weltmusik zu präsentieren. Seither kommt er regelmäßig nach Marburg. Im Jubiläumsjahr holt Oppermann „die beliebtesten Musikerinnen und Musiker“ der letzten Jahre auf die Bühne: Den Kora-Spieler Dindin Jobarteh, den mongolischen Pferdegeigenvirtuosen Enkh Jargal Dandarvaanchig, der die alten Melodien der mongolischen Hofmusik spielt, das kanadische Inuit-Duo Cynthia Pitsiulak und Annie Aningmiuq, die archaischen Kehlkopfgesang vorstellen, den Tabla-Trommler Jatinder Thakur und die persischen Trommel-Virtuosen Mohsen Taherzadeh und Maryam Hatef.

Durch das Programm des Festivals führt der deutsche Harfenmeister Rüdiger Oppermann, der in alt-irische Bardentechnik mit Ideen der asiatischen und afrikanischen Musik, mit Blues, Minimal Music, experimenteller Musik und Jazz verbindet.

Für Rüdiger Oppermann ist das Festival ein „Dialog der ­Kulturen“ in einer Sprache, die jeder versteht.

von Uwe Badouin

 
 
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr