Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Denzel Washington dreht Drama

Kinostart: „Fences“ Denzel Washington dreht Drama

Es hätte etwas werden können aus Troy Maxson (Denzel Washington). Er war einmal Baseballstar in der US-Schwarzen-Liga, doch die weiße Profi-Liga wurde erst dann auch für Farbige geöffnet, als es für ihn bereits zu spät war.

Voriger Artikel
Bittersüßer Abschied mit Zugaben
Nächster Artikel
Kebekus spielt 
Anti-Helikopter-Mama

Denzel Washington spielt Troy Maxson in seinem Film „Fences“.

Quelle: Paramount

Marburg. Im Pittsburgh der 1950er-Jahre arbeitet Troy Maxson stattdessen als Müllmann – statt des Baseballschlägers schwingt er große Reden.

Der Patriarch hält seiner Frau (Viola Davis) und den Söhnen oft brutal-ehrliche Vorträge über seine Sicht auf das Leben und die Werte, für die es sich zu kämpfen lohnt. Der Film basiert auf einem Theaterstück von August Wilson.

Die Schauspielerleistungen sind beeindruckend – vier Oscar-Nominierungen für den Film sind der Lohn für den Film, in dem Denzel Washington auch hinter der Kamera stand.
Der Film läuft im Capitol.

von unserer Agentur

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr