Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Kinoabenteuer aus Finnland

Kinostart: „Vilja und die Räuber“ Kinoabenteuer aus Finnland

Die Sommerferien findet Vilja eigentlich total langweilig. Doch dann wird die Familie auf dem Weg zur Oma von einer Räuberbande überfallen.

Voriger Artikel
Große Stimme, große Ausstrahlung
Nächster Artikel
Johnny Depp als gefährlicher Gangster
Quelle: Farbfilm

In der finnischen Verfilmung des gleichnamigen Kinder-Bestsellers von Siri Kolu entwickelt sich Vilja schnell zum echten Räubermädchen, die Spaß daran hat Süßigkeitenläden zu plündern und ohne Besteck zu essen.

In Hele findet sie eine gute Freundin. Heles Bruder dagegen beneidet Vilja um ihr geordnetes Leben mit eigenem Zimmer und vielen Büchern.

  • Der Film läuft im Cineplex.

von unseren Redakteuren

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr