Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Kinderabenteuer aus Norwegen

OP-Familienmatinee: „Käpt‘n Säbelzahn und der Schatz von Lama Rama“ Kinderabenteuer aus Norwegen

Mehr als 100.000 Kinobesucher zählte das Kinderabenteuer „Käpt‘n Säbelzahn und der Schatz von Lama Rama“ in seinem Herkunftsland Norwegen in nur einer Woche. Es war der erfolgreichste Film-Start des Jahres 2014 in dem skandinavischen Land.

Voriger Artikel
Ein Cowboy zum Verlieben
Nächster Artikel
Die Probleme mit den eigenen Problemzonen

Der junge Pinky (Vinjar Pettersen, links) erlebt an der Seite von Käpt‘n Säbelzahn (Kyrre Haugen Sydness) sein größtes Abenteuer.

Quelle: Polyband

Marburg. Die OP präsentiert den Film gemeinsam mit dem Cineplex am Sonntag ab 11 Uhr in der Familienmatinee. Es geht um den elfjährigen Pinky, der auf nichts mehr Lust hätte, als einmal auf der „Dark Lady“ anzuheuern, dem Schiff des berühmt-berüchtigten Käpt’n Säbelzahn.

Mit der „Dark Lady“ begibt sich der „König der Sieben Meere“ regelmäßig auf die Jagd nach den kostbarsten Schätzen. Pinky aber wird vom barschen Björn und seiner Piraten-Bande entführt. Auf den Jungen wartet ein spannendes Abenteuer im exotischen Reich des verrückten Königs Rufus.

  • Mit dem Gutschein aus der Printausgabe zur OP-Familienmatinee im Cineplex am Sonntag, 3. Mai, 11 Uhr je 2,00 Euro Ermäßigung (gültig für bis zu fünf Personen). Mit etwas Glück können sie beim OP-Filmtest Kinokarten gewinnen.

von unseren Redakteuren

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr