Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Kinder feiern Party mit den „Giraffenaffen“

OP verlost 20 Freikarten Kinder feiern Party mit den „Giraffenaffen“

500.000 CDs der „Giraffenaffen“ gingen in Deutschland über den Ladentisch. Jetzt sind sie auf Tour. Am Donnerstag, 29. September, sind sie ab 16 Uhr live in der Stadtallendorfer Stadthalle zu erleben.

Voriger Artikel
Wenn Kontrabässe zu Elefanten werden
Nächster Artikel
Blutiger Horror und schräge Komödien

Die „Giraffenaffen“ kommen mit modernen Kinderliedern nach Stadtallendorf.

Quelle: Veranstalter

Marburg. „Wo ist die Kokosnuss, wo ist die Kokosnuss, wer hat die Kokosnuss geklaut?“ Seit den 1950er Jahren rasen die 
Affen durch den Wald – und der Song gehört natürlich zum Repertoire der „Giraffenaffen“.

2012 erschien das erste Album, inzwischen sind es vier: Viele deutsche Stars der Pop- und Rockszene wie Glasperlenspiel, Götz Alsmann, The Boss Hoss, Stefanie Heinzmann oder Tim Bendzko haben alte Volks- und Kinderlieder für die deutschen Kinderzimmer neu einspielt und interpretiert.

Jetzt gehen die „Giraffenaffen“ auf Tournee, natürlich ohne die Top-Stars, aber mit Live-Band und drei „Giraffenaffen“: Eine Sängerin und ein Sänger sowie 
 ein lustiger Artist. Ein Moderator wird die Kinder durch das Programm führen und Geschichten über das Leben der Giraffenaffen erzählen.

Sie bringen ein buntes Bühnenbild mit, dass eine Süd­see-Kulisse mit moderner Street-Art, wie man sie aus Großstädten kennt, verbinden soll. Im Zentrum stehen natürlich jede Menge Lieder, die die kleinen Zuschauer und deren Eltern zum Mitmachen, Toben und Tanzen animieren sollen.

Produziert wurde die 90-minütige Show, in deren Mitte eine kleine Verschnaufpause vorgesehen ist, von Mike Frede. Der zeichnete unter anderem für die erfolgreichen Kindermusicals „Urmel aus dem Eis“ und „Ritter Rost“ verantwortlich. „Kinder haben ein großes intuitives Vermögen, sie besitzen eine enorme Vorstellungskraft“, sagt Frede. Das Team wolle die kleinen Zuschauer „nicht berieseln wie das Fernsehen“, sondern 
deren Phantasie fördern.

OP-Gewinnspiel

Die OP verlost zehn mal zwei Freikarten für die Show in Stadtallendorf. Wer gewinnen will, schreibt unter dem Stichwort „Giraffenaffen“ an die Oberhessische Presse, Kulturredaktion, Franz-Tuczek-Weg 1, in 35039 Marburg – oder per E-Mail an kultur@op-marburg.de. Die Einsendungen müssen am 19. September vorliegen.

von Uwe Badouin

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr