Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Johnny Depp spielt einen Teilzeitgauner

OP-Vorpremiere: „Mortdecai“ Johnny Depp spielt einen Teilzeitgauner

Er trägt einen etwas albernen Schnauzer im Gesicht und ist auch sonst von eher exzentrischer Art: der Aristokrat und Kunstexperte Charlie Mortdecai.

Voriger Artikel
Zauberer, Artisten und ein Wortakrobat
Nächster Artikel
Oscarreifer Historienthriller

Auge in Auge: Charlie Mortdecai (Johnny Depp) trifft auf Sir Graham Archer (Michael Culkin).

Quelle: David Appleby / Studiocanal

US-Star Johnny Depp, abonniert auf die Darstellung recht ausgefallener Charaktere, spielt den britischen Bonvivant, der kurz vor dem finanziellen Ruin steht: binnen weniger Tage muss er acht Millionen Pfund auftreiben, um sein luxuriöses Anwesen und seine nicht minder kostspielige Gattin nicht zu verlieren.

Was ihn vielleicht retten kann: Im Auftrag ihrer Majestät soll Mortdecai ein gestohlenes Goya-Gemälde finden. Bei der Suche bekommt er es unter anderem mit einem Terroristen und einer Nymphomanin zu tun. Johnny Depp gibt Mortdecai, an seiner Seite stehen Stars: Mimen wie Gwyneth Paltrow und Paul Bettany.

Die OP präsentiert den Filmspaß „Mortdecai – der Teilzeitgauner“ am Mittwoch, 21. Januar, ab 22.30 Uhr gemeinsam mit dem Cineplex als Vorpremiere.

Mit dem Gutschein aus der Printausgabe erhalten Sie ermäßigten Eintritt (5,70 statt 7,20 Euro). Beim OP-Filmtest können Sie mit etwas Glück Kinokarten gewinnen. Teilnahmekarten gibt es im Cineplex.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr