Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Jean Kleeb führt seine „Missa Brasileira“ in Rio de Janeiro auf

Auftritt in Südamerika Jean Kleeb führt seine „Missa Brasileira“ in Rio de Janeiro auf

Aus der Marburger Kultur- und Musikszene ist Jean Kleeb, der Brasilianer mit deutschen Wurzeln, nicht mehr wegzudenken. Er leitet Chöre wie den großen Gospelchor „Joy of Life“, organisiert gemeinsam mit anderen die Semana Latina und tritt inzwischen zunehmend als Komponist in Erscheinung.

Voriger Artikel
Christoph Sieber erklärt die Welt
Nächster Artikel
Vom Glauben zur Endzeitpanik

Der brasilianische Musiker, Chorleiter und Komponist Jean Kleeb tritt in seiner alten Heimat auf.

Quelle: Archiv

Marburg. Am kommenden Wochenende bricht er auf in seine alte Heimat – im Gepäck hat er ganz viel Musik, darunter seine „Missa Brasileira“.

Die lateinische Messe hat er kürzlich in Marburg mit großem Erfolg uraufgeführt. Jetzt steht die brasilianische Erstaufführung bevor – und das in der Metropole Rio de Janeiro.

Begleitet wird er von seinem Kölner Chor „Coral do Brasil“, in dem viele Brasilianer singen, und vom „Marburger Oktett“.

Sie geben am Montag, 21. September, ein großes Konzert in einer Kirche direkt an dem Traumstrand Copacabana. „Ich freue mich riesig“, sagte Kleeb der OP.

Kleeb hat in São Paulo Musik und Komposition studiert.

von Uwe Badouin

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr