Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
„Intimes Konzert“ mit Samy Deluxe begeistert Fans

KFZopenair „Intimes Konzert“ mit Samy Deluxe begeistert Fans

Von ausgelassener Party-Laune bis zu begeistertem Jubel für den Hauptact des Abends, den Hamburger Hip-Hopper Samy Deluxe, steigerte sich am Samstag die Stimmung beim KFZ-Open-Air 2009.

Voriger Artikel
Ab Dienstag wird Marburg zur Bühne
Nächster Artikel
Doppelausstellung „Take off“ und „Wahnsinn!“
Quelle: Manfred Schubert

von Manfred Schubert

Marburg . Erst, als der Auftritt von Samy Deluxe bevorstand, der um 21.30 Uhr die Bühne betreten sollte, füllte sich der Platz am Fronhof mit Menschen.

Rund 1.500 zumeist jugendliche Fans schauten erwartungsvoll nach vorne und versuchten, die besten Plätze an den Absperrungen zu ergattern. Dabei blieb es friedlich, es gab kein übermäßiges Gedränge.

Fast alle Titel der aktuellen Scheibe „Dis Wo Ich Herkomm“ präsentierte der Hamburger Afrodeutsche mit seiner Band, in der Reihenfolge, wie sie auf dem Album enthalten sind. Der zu den bekanntesten und kommerziell erfolgreichsten Deutsch-Rappern zählende Musiker übersprang dabei locker die Genre-Grenzen.

Gut gefallen hat den Besuchern die Mischung mit den anderen Bands an diesem Abend. „Jaya the Cat“ aus Amsterdam eröffneten das KFZ-Open-Air mit einer Mischung aus Reggae, Punk und Rock und verbreiteten Party-Stimmung. Die junge Band „Kilians“ aus Dinslaken bestritt den zweiten Auftritt des Festivals mit Indie- und Alternative-Rock.

Mehr dazu lesen Sie in der Dienstagsausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr