Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° stark bewölkt

Navigation:
Inspiriert von Landschaften

Birgit Schäfer-Biver stellt in Galeria Bruno P. aus Inspiriert von Landschaften

Noch bis zum 29. März ist in der Galeria Bruno P. in der Brüder-Grimm-Stube Malerei der Marburger Künstlerin Birgit Schäfer-Biver zu sehen.

Voriger Artikel
Filmischer Abgesang auf den amerikanischen Traum
Nächster Artikel
„The Heads“ bringen neues Album heraus

Die Künstlerin Birgit Schäfer-Biver stellt ihre Gemälde in Galeria Bruno P. aus.

Quelle: Privatfoto

Marburg. „Das Material, aus dem ich für meine Bilder schöpfe, finde ich beim Gehen in der Natur“, sagte die 1953 in Wuppertal geborene Malerin.

Birgit Schäfer-Biver will in ihren Bildern Empfindungen ausdrücken, die sie bei der Beobachtung von Landschaften gewinnt. Dabei spielen das Licht und Verwitterungsprozesse an Mauern und Gebäuden eine zentrale Rolle.

Die Künstlerin arbeitet bevorzugt auf Papier, „weil dieser Malgrund für mich mehr mitarbeitet“, wie sie betont. Seltener nutzt sie Leinwand und Karton.

Malmaterialien sind überwiegend Temperafarben, die sie bisweilen mit Acryl, Erde, Asche, Sand oder Steinmehl anreichert. Ihre Bilder sind Ergebnis eines Prozesses, den sie als Partnerschaft „von Zufall und Planung“ umschreibt.

  • Die Ausstellung ist bis zum 29. März in der Brüder-Grimm-Stube am Markt 23 zu sehen; geöffnet Dienstag bis Sonntag von 14 bis 18 Uhr.

von unseren Redakteuren

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr