Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Ehre für Filmkunsttheater und das Trauma

Hessischer ­Kinopreis Ehre für Filmkunsttheater und das Trauma

Das Land Hessen zeichnete 20 Kinos für ihr Programm aus. Zwei davon sind in Marburg.

Voriger Artikel
Musikalischer Abend zum Genießen
Nächster Artikel
„Auf rosaroten Zuckerwatte-Wolken“

Die Filmkunsttheater am Steinweg wurden einmal mehr für ihr Programm mit dem Hessischen ­Kinopreis ausgezeichnet.

Quelle: Thorsten Richter

Frankfurt. Am Freitag wurden in der Alten Oper in Frankfurt die hessischen Kinopreise 2017 vergeben. Bei den gewerblichen Kinos gehen je 10.000 Euro an das „Kino Traum­stern“ in Lich, das „Capitol Kino“ in Witzenhausen, „Mal seh‘n Kino“, „Orfeos Erben“ und „Harmonie Kino“s aus Frankfurt. Dies teilte­ Erwin Heberling, Geschäftsführer des Film- und Kinobüros Hessen, am Montag mit.

Je 7000 Euro erhalten die 
„BALi Kinos“ und Filmladen aus Kassel sowie das Lichtspielhaus Lauterbach. Je 2000 Euro gingen an die Marburger Filmkunsttheater von Hubert Hetsch und das Rex-Programmkino (Darmstadt).

Bei den nichtgewerblichen Kinos steht das Kommunale Kino Weiterstadt mit 4000 Euro an der Spitze. Es folgen das Filmforum Höchst und das Kino des Deutschen Filmmuseums aus Frankfurt mit je 3000 Euro, das Murnau Kino, die „Caligari Film-Bühne“ (beide Wiesbaden) und das Trauma-Kino aus Marburg mit je 2000 Euro. Das Kommunale­ Kino Eschborn, das naxos Kino­ Frankfurt sowie die studentischen Kinos Pupille (Frankfurt) 
und Filmkreis (Darmstadt) erhalten 1000 Euro.

Bei der Veranstaltung berichtete Ariane Hofmann vom „Mal seh‘n Kino“ Frankfurt, dass es immer schwieriger werde, die größer werdende Zahl an Filmen im Kino zu präsentieren. Zudem gehe der Betrieb eines kleinen Kinos mit sich verstärkenden, existenzgefährdenden finanziellen Problemen einher. Um ein breites Angebot zu gewährleisten, in dem auch hessische Produktionen ihren Platz hätten, müsse die öffentliche Unterstützung ausgebaut werden. Sie appellierte im Namen aller prämierten Kinos an das Land, die Mittel für die hessischen Kinopreise zu erhöhen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr