Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
„Headlights“ melden sich zurück

Reunion „Headlights“ melden sich zurück

Kurz-Comeback einer Marburger Band: Die „Headlights“ geben am Samstag ab 21 Uhr ein Konzert im Szenario.

Voriger Artikel
OP verlost 
20 Karten 
für Urban Club
Nächster Artikel
Großartiger Thriller über Missbrauch

Die Marburger Band „Headlights“ tritt zehn Jahre nach Veröffentlichung ihres Albums noch einmal auf.

Quelle: privat

Marburg. Exakt zehn Jahre nach der Veröffentlichung ihres 
Albums „Riding on a derailed train of thoughts“ treten Jens Flach (Gesang, Keyboard), Philipp Kalabis (Gesang, Gitarre), Jan Eiler (Bass, Gesang), Steffen 
Wutzke (Gitarre) und Timo 
Henkel (Schlagzeug) im Szenario am oberen Steinweg auf.

„Nach der Auflösung der Band blieben wir weiter in Kontakt. In jüngster Zeit reizte uns immer wieder die Idee eines kleinen Revivals“, sagt Jan Eiler, Bassist der Band im OP-Gespräch. Jetzt komme es zu einem „einmaligen Auftritt an altbekannter Wirkungsstätte“.

Die Marburger spielen das komplette Headlights-Album – zwölf Songs mit rockigen, folkigen und poppigen Klängen – sowie Songs aus dem Schaffen der Musiker in anderen Bands und Projekten.

Zudem sind Coverversionen etwa von Bruce Springsteen, Oasis und Tom Petty in den Live-Auftritt integriert.

von Björn Wisker

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr