Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Hausarzt, wie ihn sich jeder wünscht

OP-Lesesommer Hausarzt, wie ihn sich jeder wünscht

Dr. Amin Ballouz, klein, energiegeladen und unermüdlich, hat eine Praxis in Schwedt und fährt häufig zu Hausbesuchen über Land.

Voriger Artikel
Kult-Schildkröten mischen ihre Gegner mächtig auf
Nächster Artikel
Chaotische
 Hausbesetzer
Quelle: dtv premium

Ballouz ist nicht nur „jut im Pieksen“, wie seine Patienten sagen, sondern hat stets auch ein offenes Ohr für die Menschen. Er ist ein Hausarzt, wie ihn sich jeder wünscht, von denen es aber immer weniger gibt.

Der gebürtige Libanese floh als Junge aus seiner bürgerkriegsgeschüttelten Heimat, studierte in der DDR Medizin, kam nach Jahren als Arzt in London und Paris wieder nach Deutschland zurück und ließ sich in der Uckermark nieder.

Der Journalist Jasper Fabian Wenzel hat Amin Ballouz ein halbes Jahr lang begleitet. In „Deutschland draußen“ zeichnet er ein lebendiges Porträt des Arztes und zugleich ein eindringliches Bild von Land und Leuten.

 
Leseprobe

„Geht alles den Bach runter. Nur mit dem Doktor haben wir das große Lose gezogen. So einen wie ihn hat es hier seit dem Krieg nicht gegeben. Wenn ich heute ein Problem habe, rufe ich in der Praxis an, die Schwestern schreiben mit, und morgen Nachmittag kommt jemand von der Apotheke und bringt mir die Medikamente. Einfache Sache. Besser geht‘s doch gar nicht.“

  • Jasper Fabian Wenzel: Deutschland draußen. Das Leben des Dr. Amin Ballouz, Landarzt, dtv premium, 176 Seiten, 14,90 Euro.
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr