Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Große Oper und ein kleiner Vater

OP-Vorpremieren Große Oper und ein kleiner Vater

Die Kinofilme „Enoch zu Guttenberg: Des Königs Zauberflöte“ und „Auf Augenhöhe“ werden am Sonntag im Cineplex als OP-Vorpremiere gezeigt.

Voriger Artikel
Stimmungen eines Flüchtlings
Nächster Artikel
Theater an fremdem Ort

Links eine Szene aus „Enoch zu Guttenberg: Des Königs Zauberflöte“. Rechts: Michi und sein Vater sind „Auf Augenhöhe“.

Quelle: NFP, Tobis Film

Marburg. Bis zum Auftakt der neuen Opernsaison bietet das Cineplex eine spannende Verbindung von modernster Technik und klassischer Musik.

„Enoch zu Guttenberg: Des Königs Zauberflöte“ wird einmalig am Sonntag als OP-Sektmatinee gezeigt. Dabei handelt es sich um eine fürs Kino aufbereitete Aufzeichnung der Oper „Des Königs Zauberflöte“ in der Inszenierung von Enoch zu Guttenberg. Die Aufnahmen fanden live während mehrerer Vorstellungen im Prinzregententheater München 2013 statt. Die Vorstellung wird mit Dolby-Atmos-Sound präsentiert, der für einen besonders räumlichen Klang steht.

Ebenfalls am Sonntag geht es in der OP-Familienmatinee „Auf Augenhöhe“ um Michi und seine Freunde im Kinderheim. Sie haben einen Traum: Eine nette 
Familie, ein eigenes Zimmer. Als der zehnjährige Michi erfährt, dass er einen Vater hat, ist er deshalb überglücklich. Doch dann der Schock: Sein Vater ist kleinwüchsig. Der Film 
„Auf Augenhöhe“ von Evi Goldbrunner und Joachim Dollhopf erzählt von der schwierigen 
Suche nach Liebe und Anerkennung.

Mit den Gutscheinen aus der Printausgabe erhalten Sie jeweils ermäßigten Eintritt bei der OP-Vorpremiere. 
Mit etwas Glück können Sie beim OP-Filmtest Kinokarten gewinnen. Teilnahmekarten gibt es nach dem jeweiligen Film im Cineplex.

  •  „Auf Augenhöhe“ : Sonntag, 11. September, 11.15 Uhr, 2 Euro Ermäßigung (gültig für zwei Personen).  „Enoch zu Guttenberg“ : Sonntag, 11. September, 11 Uhr, 2 Euro Ermäßigung (gültig für zwei Personen).
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr