Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Großartiger Generationenroman

OP-Buchtipp: Francois Roux: „Die Summe unseres Glücks“ Großartiger Generationenroman

Im Mai 1981 deutet sich durch die Wahl des Sozialisten Mitterand zum Staatspräsident in Frankreich ein Wandel an, dessen Geist vor allem von der Jugend getragen wird.

Voriger Artikel
Reise in ein verschüttetes Reich
Nächster Artikel
Lügen, Wahrheiten, Schwimmunterricht und Pustekuchen

Der französische Schriftsteller Francois Roux.

Quelle: Ignaszewski

Vier Freunde mit völlig unterschiedlicher Sozialisation erleben diese Zeit und träumen von einer rosigen Zukunft.

Ihre Wege trennen sich und führen 30 Jahre später wieder zusammen. Was ist aus ihren Idealen und persönlichen Befindlichkeiten geworden?

Francois Roux beschreibt auf hohem Niveau ein Bild Frankreichs und seiner Gesellschaft, das gleichermaßen auf die Staaten des vermeintlich goldenen Westens übertragen werden kann.

Zerstobene Illusionen, persönliche, politische und ökonomische Abhängigkeiten kennzeichnen die vier unterschiedlichen Schicksale der Männer, die auf der Suche nach dem Glück eher nicht fündig wurden.

„Die Summe unseres Glücks“ ist ein großartiger Generationenroman, der die Leser mit sprachlicher Brillanz und philosophischer Tiefe fesselt.

  • Francois Roux: „Die Summe unseres Glücks“, Piper, 640 Seiten, 24 Euro.

von Bodo Ganswindt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr