Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Gießens Intendantin verlängert Vertrag

Cathérine Miville bleibt am Stadttheater Gießens Intendantin verlängert Vertrag

Cathérine Miville bleibt bis 2022 Intendantin und Geschäftsführerin des Stadttheaters Gießen. Ihr Vertrag wurde auf einstimmige Empfehlung des Aufsichtsrats des Stadttheaters von Stadt und Landkreis Gießen sowie dem Land Hessen um weitere fünf Jahre verlängert.

Voriger Artikel
Das Gute tanzt gegen das Böse an
Nächster Artikel
Ein düsteres Haus und 
ein dunkles Geheimnis

Gießens Intendantin Cathérine Miville.

Quelle: Oliver Schepp

Gießen. Gießens Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz sagte: Ausschlaggebend für diesen „besonderen Ausdruck des Vertrauens“, sei „die außergewöhnlich erfolgreiche kontinuierliche Theaterarbeit gewesen, die dem Haus in der Stadt, in der Region und weit darüber hinaus einen herausragenden Stellenwert verschafft hat“.

Es sei eine besondere Errungenschaft von Cathérine Miville, das Stadttheater „stark in der Gesellschaft zu verankern“. Gießen sei ohne sein Mehrspartenhaus nicht denkbar, so Grabe-Bolz.

Ihre Entscheidung, die Arbeit in Gießen fortzusetzen, habe „in erster Linie mit den Menschen zu tun, die dieses Theater machen, besuchen und tragen“, teilte Cathérine Miville mit.

von unseren Redakteuren

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr