Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Gesang pur in Marburgs Schlosspark

Nacht der Stimmen Gesang pur in Marburgs Schlosspark

Am kommenden Donnerstag, 4. Juni, findet wieder das internationale A-capella-Festival „Nacht der Stimmen“ auf der Schlossparkbühne statt – dank der guten Wetterprognose.

Voriger Artikel
Das Leben ist kein Ponyhof
Nächster Artikel
A cappella aus den USA 
begeistert Publikum

Die A-cappella-Gruppe „Unduzo“ freut sich auf die „Nacht der Stimmen“.

Quelle: Veranstalter

Marburg. An Fronleichnam ab 18 Uhr präsentieren die vier Ensembles „Cluster“, „Slixs“, „Unduzo“ und die Marburger Gruppe „StimmZoo“ originelle Pop-Songs und Texte zum Schmunzeln und eine Mischung von Jazz, Pop bis zu Funk, Klassik und Weltmusik. Einlass ist ab 17 Uhr.

Die Marburger Stimmzauberer von „StimmZoo“ beweisen, dass eine Musikgruppe nicht unbedingt einen Frontmann braucht. Vor allem nicht, wenn gleich alle Sänger Frontmann-Qualitäten besitzen. Deswegen wechseln sie sich beim Leadgesang auch ab und zeigen, dass sie auch nur mit Gesang wie eine Band klingen können.

Pop, Rock, Disko, Latin-Rhythmen, Reggae-Feeling und wortgewaltige Geschichten präsentieren die Pop-Comedians von „Unduzo“. Die fünf Individualisten holten zweimal Gold beim Internationalen A-cappella-Wettbewerb in Graz in den Kategorien Pop und Comedy sowie einen zweiten Preis in der Kategorie Comedy. Seit 2009 singen die ehemaligen Musikstudenten zusammen, 2013 wurden sie mit Linda Jesse (Mezzosopran) neu besetzt.

Preisgekrönte Italiener bilden den Abschluss

„Slixs“ wurden mit der weltweit höchsten Auszeichnung für Vokalkunst – dem „Cara“ (Contemporary A Cappella Recording Award) – für den besten Jazzsong des Jahres geehrt und bei „Vokal Total” in Graz mit zwei Ward Swingle Awards und drei Goldenen Diplomen prämiert. Außerdem durfte „Slixs“ im Mai 2014 mit Bobby McFerrin und seinem Programm „VOCAbuLarieS“ auf Europa-Tour gehen. Eine große Ehre für die selbsternannten „Vokal Bastarde“, die ihren Stimmbändern und Kehlköpfen einen herrlich organischen Bandsound entlocken wollen.

Zum Abschluss des Abends feiern die vielfach ausgezeichneten Sänger von „Cluster“ aus Italien ihre Deutschlandpremiere. Mit ihren Alben „Zement” und „Christmas Present” waren sie jeweils gleich drei Mal für den Cara-Award nominiert und brachten es in Italien auf iTunes zum meistverkauften A-cappella-Album. Auftritte bei zahlreichen italienischen TV-Shows wie X-Factor oder der Fiorello Show zeugen von der enormen Beliebtheit der Gruppe.

  • Weitere Infos und Tickets gibt es über die Internetseite www.kfz-marburg.de. Das Team des KFZs weist darauf hin, dass es am Schlosspark nur sehr wenige Parkplätze gibt. Außerdem wird wetterangemessene Kleidung empfohlen. Es gibt keine Sitzplatzgarantie.

von unseren Redakteuren

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr