Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Gemäldeskizzen sind erstmals öffentlich zu sehen

Otto-Ubbelohde-Haus Gemäldeskizzen sind erstmals öffentlich zu sehen

Gedeckte Mischfarben in blau, grün, lila und braun dominieren auf der grau-grünlichen Leinwand die Gemäldeskizzen von Otto Ubbelohde, die in der aktuellen Studioausstellung im Otto-Ubbelohde-Haus in Goßfelden zu sehen sind. Die 16 Skizzen, die im ehemaligen Bilderstall des Hauses zu sehen sind, werden zum ersten Mal öffentlich ausgestellt.

Voriger Artikel
Witz, Tempo und ganz viel Aktion
Nächster Artikel
Rockabilly-Band träumt vom Durchbruch

Die neue Sonderausstellung im Otto-Ubbelohde-Haus zeigt erstmals 16 Gemäldeskizzen des berühmten Illustrators.

Quelle: Mareike Bader

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr