Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Der Marsch der Frauen

Frauen-Kammerchor Der Marsch der Frauen

Der Frauen-Kammerchor gibt am 7. Oktober ein Konzert in der Waldorfschule.

Voriger Artikel
Bunt und schrill: 
Die Ponys sind zurück
Nächster Artikel
Tina Teubner redet Klartext

Der Frauen-Kammerchor Marburg singt ein Programm mit Werken ausschließlich von Komponistinnen.

Quelle: Philip von Geyr

Marburg. Unter dem Titel „The March of the Women“ – Der Marsch der Frauen – gibt der Frauen-Kammerchor Marburg am Samstag ab 19.30 Uhr in der Aula der Waldorfschule (Ockershäuser Allee 14) ein Konzert mit Werken ausschließlich von Komponistinnen.

Mit Chorwerken und Klavier-Solo-Literatur 
spannt das Ensemble unter der Leitung von Mareike Hilbrig einen Bogen über 900 Jahre: von Hildegard von Bingen über Élisabeth Jacquet de La Guerre, Fanny Hensel und Ethel Smyth bis zur zeitgenössischen amerikanischen Komponistin Nancy van de Vate.

Der Chor will Schätze „un-erhörter Künstlerinnen“ heben. Begleitet wird er von der Pianistin Claudia Meinardus-Brehm. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr