Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Finsterbusch-Trio im Schloss

Marburger Schlosskonzerte Finsterbusch-Trio im Schloss

Das international renommierte Finsterbusch-Trio aus Berlin, konzertiert im Rahmen der Schlosskonzerte am Samstag, 15. August, im Fürstensaal.

Voriger Artikel
Das freie Spiel der Kunst
Nächster Artikel
Gedichte teilen beim „Poetischen Herbst“


Das Finsterbusch-Trio bestreitet das zweite Konzert der diesjährigen Marburger Schlosskonzerte.

Quelle: Uwe Arens

Marburg. Das Trio ist bekannt für seine inspirierende Interpretation außergewöhnlicher Programme.

Mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Sebastian Bach und Max Reger präsentieren die drei Berliner Musiker Andreas Finsterbusch (Violine), Christoph Starke (Viola) und Christoph Bachmann (Violoncello) in Marburg ein spannungsvolles und kontrastreiches Programm, in dem die intime, aber immer wieder auch konträre Beziehung der drei gleichberechtigten Streichinstrumente die spielerische Leichtigkeit und Spannung des musikalischen Geschehens bestimmt.

Das Konzert im Fürstensaal des Landgrafenschlosses beginnt um 19.30 Uhr. Eine Spezialität der Marburger Schlosskonzerte: Kinder bis 14 Jahre zahlen keinen Eintritt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr