Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Film über Paul Cézanne und Émile Zola

OP-Sektmatinee: „Cézanne“ Film über Paul Cézanne und Émile Zola

In ihrer Jugend waren sie enge Freunde, auch weil sie Außenseiter im beschaulichen Aix-en-Provence waren und ähnliche Ideale hatten. Dann starteten Paul Cézanne und Émile Zola ihr Leben als Künstler in Paris.

Voriger Artikel
Andreas Steinhöfel kommt zu „Final Cut“
Nächster Artikel
Der Dichter Theodor Storm wird zum Ermittler

Zola (Guillaume Canet, vorn) und Cézanne (Guillaume Gallienne).

Quelle: Prokino

Der Autor und Journalist Zola brachte es schnell zu Ruhm, Geld und Ansehen, der Maler Cézanne und seine Werke wurden lange verschmäht.

Regisseurin Danièle Thompson porträtiert die wechselhafte Freundschaft der beiden in dem Film „Meine Zeit mit Cézanne“, in dem die südfranzösische Landschaft mindestens eine genauso große Rolle spielt wie die Biografien der beiden Ausnahmekünstler.

Die OP präsentiert den Film am Sonntag gemeinsam mit dem Cineplex als Sektmatinee.

  • Mit dem Gutschein aus der Printausgabe erhalten Sie am Sonntag, 2. Oktober, 11.30 Uhr, 2 Euro Ermäßigung (gültig für zwei Personen).
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr