Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Feuriger „Bossa Nova“ unter dem Regenschirm

30. Eckelshausener Musiktage Feuriger „Bossa Nova“ unter dem Regenschirm

Ein Open-Air-Konzert zu planen und keine überdachte Ausweichspielstätte in petto zu haben – das hätte auch gründlich schiefgehen können. Aber das Glück war den Eckelshausener Musiktagen am Pfingstsonntagnachmittag hold.

Voriger Artikel
Alex Parker erinnert an Chanson-Legende
Nächster Artikel
Verschachteltes Rätsel 
um verlorenes Gedächtnis

Felix Schauren (von links), Jared Scott, Constantin Hartwig, Bruno Wipfler und Johannes Leiner musizierten unter freiem Himmel.

Quelle: Michael Arndt

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Auf den Spuren großer Cellisten

Mit einem Weltstar, dem Geiger Gidon Kremer, hatten die 30. Eckelshausener Musiktage begonnen. Drei junge Musiker setzten am Pfingstmontag im Marburger Landgrafenschloss den Schlusspunkt.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr