Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehrmann Sam kommt erneut ins Kino

Kinostart: „Achtung: Außerirdische“ Feuerwehrmann Sam kommt erneut ins Kino

„Feuerwehrmann Sam“ ist aktuell wohl einer der populärsten TV-Kinderhelden. Die 1985 nach einer Idee von englischen Feuerwehrmännern im Stop-Motion-Verfahren entwickelte walisische Animationsserie läuft in Deutschland im Kinderkanal und hat es inzwischen auch in die Kinos geschafft.

Voriger Artikel
Ein Super-Vater wider Willen
Nächster Artikel
Märchen machen Maler berühmt

In Pontypandy fällt ein Filmteam ein, weil angeblich Außerirdische in dem Städtchen gelandet sein sollen. Feuerwehrmann Sam hat alle Hände voll zu tun.

Quelle: Justbridge Entertainment

Nachdem der Vorgängerfilm „Feuerwehrmann Sam – Helden im Sturm“ in Deutschland und Österreich auf annähernd 200.000 Kinobesucher kam, beginnt nun für Sam erneut ein auf großer Leinwand ausgefochtenes Abenteuer: „Feuerwehrmann Sam – Achtung: Außerirdische“ erzählt davon, wie Sams Heimatort Pontypandy angesichts der vermeintlichen Landung von Außerirdischen in Aufregung versetzt wird.

Sogar der berühmte Fernsehmoderator Buck Douglas, der sich als böser Alien-Jäger entpuppt, stattet dem Küstenstädtchen einen Besuch ab. Was nicht nur zu noch mehr Tumult, sondern auch zu noch mehr Unfällen führt. Feuerwehrmann Sam jedenfalls hat gehörig zu tun. Sams zweites Kinoabenteuer entstand erneut unter der Regie von Gary Andrews.

  • Der 60-minütige Film läuft Freitag und Samstag im Cineplex.
 
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr