Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Erst Braveheart, dann „Kopfhörersause“

Hessisches Landestheater Erst Braveheart, dann „Kopfhörersause“

Das Hessische Landestheater startet am Mittwochabend, 4. Februar, mitten in der Oberstadt seine neue Veranstaltungsreihe „Wilde Schwäne“.

Voriger Artikel
Der Kern der Dinge
Nächster Artikel
Party, Politik und Proteste

 Michael Köckritz (Mitte) eröffnet diesen Mittwoch die neue Reihe „Wilde Schwäne“.

Quelle: Buseck

Marburg. In dem Ladenlokal Kratz am Hirschberg 18 erweckt der Schauspieler Michael 
Köckritz in einer Ein-Mann-Show „Braveheart“ zum Leben. 
Er erzählt und spielt die 
Geschichte des schottischen 
Rebellen William Wallace. 
Bekannt ist die Geschichte um 
Liebe, Ehre, Rache und Verrat aus dem Oscar-gekrönten Film von Mel Gibson.

Köckritz, der derzeit auch im Fürstensaal als Galilei auf der Bühne steht, spielt den schottischen Freiheitshelden auch am 7. und 13. Februar sowie am 17. März jeweils ab 20 Uhr im Ladenlokal Kratz. Das Besondere: Der Eintritt ist frei.

Dies gilt auch für die „Kopfhörersause“ direkt im Anschluss an das Solostück. Jeder Besucher bekommt gegen Pfand einen Kopfhörer und kann loslegen. Drei Kanäle stehen zur Wahl: Auf Kanal 1 bieten „Aktiv und Anregend“ Elektrosounds, auf Kanal 2 legt Vitus Bach­hausen Indie-Alternative-Rock-Pop-Emo-Folk-Punk-etc. auf und auf Kanal 3 gibt es „irgendwas Langweiliges – Walgesänge, Meeresrauschen, RTL oder so“.

von Uwe Badouin

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr