Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Eine Reise ins bunte „La La Land“

OP-Vorpremiere im Cineplex Eine Reise ins bunte „La La Land“

Mit „La La Land“ ist ein Musical in der Tradition der Klassiker mit Fred Astaire und Ginger Rogers diesen Mittwoch als OP-Vorpremiere zu sehen.

Voriger Artikel
Jahresausklang mit barocken Kompositionen
Nächster Artikel
Die „faulen Hunde“ beißen noch

Mia (Emma Stone) und Sebastian (Ryan Gosling) wollen als Künstler Fuß fassen – erzählt wird das in quietschbunten Bildern und mit viel Musik und Tanz.

Quelle: Studio Canal

Marburg. „La La Land“ ist ein quietschbunter Film voller Musik und Tanz, in dem auch die Bauten und Kostüme ebenso hinreißend sind wie die Choreografien. Bei der ersten Pressevorführung im Rahmen des Filmfestivals in Venedig, wo „La La Land“ als Eröffnungsfilm gezeigt wird, wurde das Musical bereits begeistert aufgenommen.

Die Handlung: Mia (Emma Stone) ist eine Schauspielerin, die ihr Glück in Los Angeles sucht. Sebastian (Ryan Gosling) will dort ebenfalls seinen Durchbruch schaffen, allerdings nicht als Schauspieler, sondern als Musiker.

Mia und Sebastian müssen sich mit Nebenjobs durchschlagen, um ihren Lebensunterhalt zu sichern – sie arbeitet in Cafés, er sitzt in Clubs wie dem von Boss (J.K. Simmons) am Keyboard.

Nachdem sie einander begegnet und schließlich ein Paar geworden sind, geben sie sich gegenseitig Kraft. Von nun an arbeiten sie zu zweit daran, groß rauszukommen.

Doch schnell müssen Mia und Sebastian feststellen, dass ihre Bestrebungen auch Opfer fordern und ihre Beziehung auf eine harte Probe stellen. Erzählt wird das mit vielen mitreißenden und originell gestalteten Tanz- und Gesangsszenen, ausgesprochen einfallsreich und auch mal liebenswert kitschig.

  • Mit dem Gutschein aus der Printausgabe erhalten Sie am Mittwoch, 28. Dezember, 20 Uhr, zur OP-Vorpremiere im Cineplex 2 Euro Ermäßigung (gültig für zwei Personen).
 
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr